Als Steve Jobs das iPhone im Jahr 2007 vorstellte, hatte wohl er nicht damit gerechnet, welchen Trend er in Folge dessen auslösen würde. Im heutigen Leben ist das Smartphone für viele Leute nicht mehr wegzudenken. Musste man in den 90igern noch allerlei Gerätschaften (CD-Player, Uhren, et cetera) mit sich herumschleppen, so benötigt man jetzt nur noch das Mobiltelefon. Wen verwundert es da noch, dass die Absatzzahlen der Smartphones bereits seit einigen Jahren immer weiter steigen?
(mehr …)

Neben der Liebe ist der Tod das zentrale Thema in Kunst, Literatur und Filmen. Der Tod ist das letzte große Rätsel der Menschheit und beschäftigte schon unzählige Theologen, Wissenschaftler und Philosophen. Niemand ist vor dem Tod sicher und man ist ihm genauso hilflos ausgeliefert wie der Liebe. Zahlreiche Akteure weltbekannter Bücher und Filme bewegen sich in ihren Rollen zwischen Todespanik und Todessehnsucht und führen uns so zum Teil unser eigenes Spiegelbild vor Augen.
(mehr …)

Papier ist ein eminent wichtiger Stoff, ohne den menschliche Geschichte, Kunst und Kultur kaum denkbar wären. Die Papierherstellung war bis zum Ende des 18. Jahrhunderts nur manuell möglich, eine Tatsache, die Vor- und Nachteile zur Folge hatte. Positiv daran war die sehr hohe Qualität des so erzeugten Papiers, doch der Nachteil der Papierproduktion per Hand war, dass die Papiermühlen nicht genug Papier liefern konnten. Durch die stetig ansteigende Nachfrage kamen die Druckereien mit der Arbeit kaum nach.
(mehr …)

Immer wieder tauchten in letzter Zeit neue Gerüchte rund um das LG Smartphone BL20 auf, doch nun erschienen ernstzunehmende Informationen zum BL20 im Internet. Die Daten zum neuen LG wanderten dank einer recht großen Anhängerschaft wie ein Lauffeuer durch das Netz. Ende dieses Monats wurde Seitens LG festgelegt, dass das Format des Displays 2,4 Zoll beträgt und das Smartphone offenbar eine Auflösung von 320×240 Pixeln vorweisen wird. Das Modell BL20 vom koreanischen Hersteller LG liegt in der Rangfolge der aktuell sehnlichst erwarteten Smartphones mit ganz oben.
(mehr …)

Für den interessierten Hobby-Fotografen bieten sich mittlerweile eine scheinbar unüberschaubare Vielfalt von Hardware- und Software-Lösungen an, um ein Fotobuch zu erstellen. Zum einen ringen kommerzielle Applikationen wie iPhoto und Aperture für Apple Macintosh oder das vor allem als Dreingabe zu zahlreichen Digitalkameras gelieferte Adobe Photoshop Starter Edition für Windows um die Gunst des Benutzers.

(mehr …)

Nächste Seite »